In Russland ist Weihnachten das zweitwichtigste Fest nach Ostern.Die russisch-orthodoxe Kirche legt Feiertage nach dem alten julianischen Kalender fest. Die Differenz zwischen dem alten julianischen und den neuen Kalendern (dem neo-julianischen und dem gregorianischen) beträgt derzeit 13 Tage. Deswegen feiert man Weihnachten in Russland nicht am 25. Dezember, sondern am 7. Januar.